Zentrum für Mehrsprachigkeit

Login |
 
 

Bildungssprache fördern: neue Perspektiven auf Deutsch als Zweitsprache (DaZ) im Fachunterricht

Die steigende Anzahl von Schülerinnen und Schülern mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und deren sprachliche Bedürfnisse im Unterricht stellt derzeit eine große Herausforderung für alle Schultypen dar. In der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften für Gymnasien, Gemeinschaftsschulen und berufliche Schulen wurde vielerorts das Thema bislang stark vernachlässigt.

Die Universität Konstanz wird in den kommenden fünf Jahren den Bereich Mehrsprachigkeit / DaZ in Forschung und Lehre ausbauen und so einen Beitrag zur Chancengleichheit an weiterführenden Schulen leisten. Dieses Programm wird vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst (MWK) Baden-Württemberg mit knapp einer Million Euro im Rahmen der Initiative „Leuchttürme der Lehrerbildung“ gefördert.

Ein besonderer Fokus liegt auf der Sprachbildung für alle Fächer. Gerade Schülerinnen und Schüler mit DaZ haben Schwierigkeiten, mit der im schulischen Kontext relevanten sog. „Bildungssprache“. Diese ist erforderlich, um Fachwissen adäquat zu verstehen und z.B. auch zu verschriftlichen. Die sprachliche Förderung dieser Schülerinnen und Schüler ist daher eine Aufgabe für zukünftige und amtierende Lehrkräfte aller Fächer im Bereich der Sekundarstufe. Hierfür werden im Rahmen des neuen Programms sowohl universitäre Lehre als auch Weiterbildungsveranstaltungen angeboten.

In einem parallel laufenden Forschungsprojekt werden Aspekte der Bildungssprache in unterschiedlichen Klassenstufen quantitativ und qualitativ durch Unterrichtsbeobachtungen, insbesondere der mündlichen und schriftliche Sprachverwendung der Lehrpersonen, untersucht. Zudem werden in ausgewählten Fächern spezifische Merkmale der jeweiligen Fachsprachen herausgearbeitet und Konzepte zum adäquaten Umgang mit Mehrsprachigkeit im Unterricht und Fördermaßnahmen entwickelt.

Das Projekt trägt zur Sensibilisierung der Lehramtsstudierenden an der Universität Konstanz im Bereich sprachlicher Bildung bei.

Förderlinie "Leuchttürme der Lehrerbildung ausbauen" Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Laufzeit: 01.04.2016 - 31.03.2021